Anwendungen der gesetzlichen / privaten Krankenkassen

Anwendungen der gesetzlichen / privaten Krankenkassen

Die nachfolgend aufgeführten Behandlungsmethoden können ärztlich auf Rezept zur Therapie aufgeschrieben werden.

Krankengymnastik Bobath-Konzept
(Erwachsene)

Krankengymnastik nach Bobath ist ein problemlösender, alltagsbezogener Ansatz mit einer fundierten Behandlung neurologisch erkrankter Erwachsener. Das Bobath-Konzept betrachtet jeden Menschen mit einer Schädigung des Nervensystems individuell und ganzheitlich.

Krankengymnastik nach Vojta-Prinzip
(Erwachsene und Kinder)

Die nach dem tschechischen Neurologen Prof. Dr. Vaclav Vojta benannte Form der Krankengymnastik ist eine Lokomotionstherapie (Fortbewegungstherapie).

PNF = propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation

Hierbei handelt es sich um eine neuromuskuläre physiotherapeutische Therapieform. Durch komplexe Bewegungen können viele Einzelreize an Muskel- und Gelenkrezeptoren maximale Stimulation der entsprechenden Motoneurone erzielen.

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie dient in der Medizin zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems (Gelenke, Muskeln und Nerven).

Allgemeine Krankengymnastik

Die Physiotherapie und Krankengymnastik umfassen eine typspezifische Analyse sowie Therapie Ihrer persönlichen Problematik mit Hilfe physiotherapeutischer Techniken.  Sie dient der effektiven Schmerzlinderung, Verbesserung der Beweglichkeit und Kraft, Intensivierung von Kondition und Ausdauer sowie Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung.

Kiefergelenksbehandlung

Die Kiefergelenksbehandlung kann durch gezielte Techniken Bissunregelmäßigkeiten und Verspannungen der Kaumuskulatur positiv beeinflussen und sollte vor größeren zahnchirurgischen Eingriffen erfolgen.

Manuelle Lymphdrainage

Die Wirkungsweise der manuellen Lymphdrainage ist breit gefächert. So dient sie hauptsächlich als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine).

Brügger Therapie

Die physiotherapeutische Behandlung nach Dr. Brügger orientiert sich an Alltagsfehl- und überbelastungen des Patienten. Immer wiederkehrende Bewegungen und einseitige Haltungen führen häufig zu Reizungen oder gar Verletzungen von Sehnen, Muskeln, Knochen oder Knorpel. Gezielte Übungen unterstützen den Heilungsprozess, kräftigen schwache Muskulatur, fördern die Beweglichkeit und stabilisieren das Behandlungsergebnis.

Therapie bei Schwindel

Schwindel stellt kein eigenständiges Krankheitsbild dar, sondern ein unspezifisches Syndrom verschiedener Erkrankungen unterschiedlicher Ätiologien.

Rückenschule

Mit tänzerischen Elementen schulen Sie eine bessere Körperwahrnehmung und Bewegungskoordination. So schöpfen Sie Kraft aus ihrer Körpermitte für einen starken Rücken.

Pelose / Fangopackung

Wärmender Heilschlamm auf natürlicher Basis lässt Muskeln und Bindegewebe entspannen. Während der 20-40 minütigen Behandlungszeit dringen die heilenden Mineralstoffe in tiefer liegendes Gewebe ein.

Ultraschall

Vielseitig und effektiv: Insbesondere bei Arthrose, bei Muskel- und Sehnenverletzungen und auch bei Frakturen kann durch die Ultraschalltherapie sowohl die erkrankte Stelle lokal behandelt, als auch zuführende Nerven stimuliert werden.

Kryo Anwendung

Bei der Kryotherapie wird Kälte gezielt zur lokalen Therapie eingesetzt, denn Kälte entzieht dem Körper Wärme. Bei einer niederen Körpertemperatur laufen Entzündungsprozesse verlangsamt ab, sodass Heilungsprozesse aktiver verlaufen können.

Traktionsbehandlung / Schlingentisch

Die Traktionsbehandlung ist eine Technik aus der Manuellen Therapie. Mit Hilfe des Traktionsgurtes wird der Körper gezielt an der zu therapierenden Stelle be- oder entlastet. Hier übt der Therapeut Zug auf das zu behandelnde Gelenk aus. Diese Behandlung kann im gesamten Wirbelsäulen- und Beckenbereich, ebenso wie an Extremitäten-Gelenken ausgeführt werden.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok